User Tools

Site Tools


dect

DECT

Das PoC ist während des vvoid.camp leider schon anderweitig beschäftigt, aber voidptr ist während der FrOSCon dort in die Lehre gegangen und hat ein kleines DECT-Setup vorbereitet.
“Proof-of-Concept” (PoC) wäre in diesem Kontext etwas missverständlich, daher heißt das Ding nun “Experimentelle DECT-Anbindung” (EDA).
Eine einzelne DECT-Basis, ein Raspberry Pi mit Yate, ein bisschen angepasste Config und Tcl-Skripte — was soll schon schiefgehen…

Anmeldung

Im Moment ist hier noch alles Handarbeit. Meldet euch bei voidptr (im Hackint-IRC oder per Durchwahl 4144, falls ihr einen bereits DECT-verbundenen Menschen in die Finger kriegt), bringt euer DECT-Telefon mit und sucht euch eine Durchwahl aus (vierstellig, wie im PoC-Nummernplan).

SIP

Im Hintergrund der DECT-Setups steht sowieso ein SIP-Server. Aus dem Camp-WLAN könnt ihr den auch direkt mit einem SIP-fähigen Endgerät nutzen. Internetfreischaltung folgt vielleicht später. ;)

Android-Geräte unterstützen das teilweise nativ, ansonsten gibt es z.B. Sipdroid (Google Play, F-Droid).

Telefonbuch

Alle Nummern sind vierstellig, wie üblich.

Nummer Teilnehmer/in
0310 / 0311 “Netzabfrage” — sollte eine automatische Ansage abspielen
3621 Fraxinas
4144 voidptr
4266 Hann
5082 Sprinter
6440 NHG
8667 Tom
9489 “WITZ”
du?

Dial-in aus dem öffentlichen Telefonnetz

Die EDA ist auch von außen erreichbar (vorausgesetzt die Internetverbindung funktioniert).

+49 851 200 96295 <Camp-Nummer>

z.B. +49 851 200 96295 0310 für die Netzansage.

(Dial-out in's öffentliche Telefonnetz wäre leider zu teuer gewesen. Sorry…)

Dial-in aus dem EPVPN

Die EDA ist an das EPVPN angeschlossen (vorausgesetzt die Internetverbindung funktioniert).

Dadurch sind auch Anrufe aus dem öffentlichen Telefonnetz möglich — Rufnummer +49 221 59619 4157 und dann weiter ab Schritt 2.

Das EPVPN unterstützt leider aktuell keine Trunks, daher ist die EDA als einzelner Anschluss registriert. Für eingehende Anrufe braucht es daher ein (minimalistisches) Menü:

  1. EPVPN 4157 anrufen (94157 ist die PLZ von Perlesreut)
  2. Warten, bis die Ansage beginnt
  3. Optional: Zuhören
  4. (vierstellige) Camp-Telefonnummer eingeben
  5. Falls die Nummer existiert und das DECT-Gerät eingeschaltet ist, ertönt das Wählsignal und das zugehörige DECT-Gerät klingelt
  6. Telefonieren
  7. Auflegen

Dial-out in's EPVPN

Die EDA ist an das EPVPN angeschlossen (vorausgesetzt die Internetverbindung funktioniert).

Anrufe in's EPVPN sind wie im üblichen Eventphone-Nummerplan möglich:

  1. 01999 + EPVPN-Nummer wählen (z.B. 019990310 für die Netzansage)
  2. Telefonieren
  3. Auflegen

Das EPVPN unterstützt leider aktuell keine Trunks, daher ist die EDA als einzelner Anschluss registriert. Bei einem Anruf in's EPVPN wird der Zielperson die Nummer 4157 und (sofern unterstützt) der Text “vvoid.camp: <deine interne Durchwahl>” angezeigt.

dect.txt · Last modified: 2020/09/26 16:57 (external edit)